Sport

Traumkarriere  im Familienanschluss

Mit viel Talent, Disziplin und Engagement hat es Michael Jung zum dreifachen Olympiasieger und jüngsten Reitmeister
geschafft.

Olympisches Gold in Rio und London, Grand Slam-Sieger, Welt- und Europameister, und das mit 34 Jahren! Das ist Michael Jung aus Altheim bei Horb am Neckar. Der sympathische Reiter hat fast alles gewonnen, was es im internationalen Vielseitigkeitssport zu gewinnen gibt, und baut parallel seine Karriere als Springreiter auf internationalem Parkett weiter aus. Für seinen erfolgreichsten Sportler hat seine Heimatstadt Horb extra eine Briefmarke herausgebracht.
Nur 40 Minuten von der schwäbischen Landeshauptstadt Stuttgart entfernt liegt die Anlage der Familie Jung. Eingebettet in Wiesen und Wälder bietet die Reitanlage neben der üblichen Ausstattung mit einer Reithalle und Außenplätzen einen genialen Geländepark mit über 100 unterschiedlichen Hindernissen.
Ein Trainingsparadies für Vielseitigkeitsreiter, welches Familie Jung mit Unterstützung von zahlreichen Förderern in Eigenregie immer weiter ausgebaut hat. Das ist die Heimat von Michael Jung, der in der Fachwelt als der „kompletteste Reiter“ der Welt bezeichnet wird. Neben den großartigen Erfolgen in der Vielseitigkeit ist Jung im Dressursattel bis Grand-Prix erfolgreich und hat parallel seine Springkarriere auf internationale Ebene umgestellt. Im Training holt er sich hier immer wieder Unterstützung bei Marcus Ehning, der über ihn sagt: „Michi muss im Sattel geboren sein, anders ist das eigentlich gar nicht...

Mehr dazu lesen Sie in Ausgabe 1/2017.